Wie man eine Frau nicht nur richtig ansprechen, sondern auch kennenlernen kann

Anders als zahlreiche Onlinekurse, Bücher und Gesprächsrunden es darstellen, kann das Frauen Ansprechen für Männer zu einer großen Herausforderung werden.

Für den einen oder anderen mit Introversion oder sozialen Phobien kann dieses Problem schier unüberwindbar erscheinen.

Es ist das quälende Gefühl, das die Männer plagt, nicht auf eine attraktive Frau anziehend zu wirken.

Sexy Frauen ansprechen

Ganz gleich, ob sie auf der Suche nach einer Partnerin oder einem Flirt sind, das Problem tritt bei verschiedenen Vorhaben auf.

Doch wie können Männer nun erfolgreich mit Frauen sprechen?

Hier sind einige Beispiele für das richtige Ansprechen von Frauen.

Frauen im Alltag ansprechen

Der Alltag bietet zahlreiche Möglichkeiten und Beispiele um ganz spontan und unverfänglich eine Frau anzusprechen. 

Im Supermarkt kann ein Lebensmittel ganz schnell zu einem Verbindungsstück werden. Gesprächsthemen gibt es hier reichlich.

Frauen im Alltag ansprechen

Hier kann die Frau zunächst nach zusätzlichen Informationen und Meinungen zu dem Produkt gefragt werden. Darauf lässt sich dann aufbauen und es kann aus einer Vielzahl an Themen gewählt werden.

Im Park tummeln sich zahlreiche Passanten, wodurch sich somit die ein oder andere Chance ergibt, eine Frau anzusprechen. Frauen kennenlernen geht selbst im Park.

Es kann sich auf der Parkbank ganz entspannt neben sie gesetzt werden und sie beispielsweise gefragt werden, wovon sie gerade eine Auszeit nimmt oder welches Buch sie gerade liest.

Sogar im Beruf kann es mal etwas lockerer zu gehen.

Die Anfrage, sich in der Warteschleife der Kantine vordrängeln zu dürfen, um ein heiß begehrtes Lebensmittel zu ergattern, kann sich zu einem gemeinsamen Mittagessen in der Kantine oder außerhalb entwickeln.

In der Pause kann sich auf dem Gang über die Arbeitsplätze gegenseitig ausgetauscht werden.

Besonders bei Geschäftsreisen ist der Zeitpunkt günstig, um eine Frau nach einem guten Café zu fragen, das sie empfehlen würde und sie dadurch auf einen Kaffee einzuladen.

Frauen im Club ansprechen

Der ideale Ort für Offenheit sind Clubs der Gegend.

Denn nach der Arbeit möchten die Leute sich fallen lassen, Spaß haben und ihre Sorgen vergessen.

Frauen ansprechen auf der Straße

Eine große Masse an Menschen oder laute Musik stellen kein Hindernis da, auch wenn so mancher Mann davon überzeugt sein mag. Frauen ansprechen geht auch beim Tanzen.

Während des Tanzes sollten Männer die Augen offen halten auf der Tanzfläche. Ist der Blickkontakt zu der Herzdame hergestellt, kann die Hand zu ihr ausgestreckt werden um sie zum gemeinsamen Tanz zu ermuntern.

Etwas schlichter wird es dann an der Theke, wo ein Prost an die Frau erhebt wird und erwähnt werden kann, dass man sie noch nie hier gesehen hätte und sie gerne kennenlernen würde.

Selbst außen an der Disko kann sich ganz mühelos neben die Frau gestellt werden und gefragt werden, ob das für sie in Ordnung sei.

Fitnessstudios stärken nicht nur die Muskeln, wenn es um Frauen geht

In Fitnessstudios befinden sind sich einige attraktive und ambitionierte Frauen, die an anderen Orten schwerer zu finden sind. Außerdem macht Sport bekanntlich glücklich und steigert das Selbstbewusstsein, was sowohl Mann, als auch Frau zugutekommt.

Der günstigste Zeitpunkt sind Feiertage oder Wochenenden, da dann besonders sportliche Frauen und weniger Mütter im Studio sind.

Bevor eine Frau angesprochen wird, sollte auf den Raum und die Situation geachtet werden.

Es ist nie empfehlenswert die Frau mitten im Training anzusprechen, sondern lieber erst in den Erholungsphasen in einem Entspannungsraum.

Gesprächsthemen gibt es dann so einige, von der Motivation zu dem Lieblingsgerät über den Trainingszeiten und vielleicht sogar ein gemeinsames Training beim nächsten Mal.

Tipps für das Ansprechen

Frauen ansprechen und daten

Das Ansprechen von Frauen ist oft mit der Angst verbunden, abgewiesen zu werden.

Doch die Chancen beim Flirten mit Frauen gut anzukommen stehen gut, denn Untersuchungen zu Folge möchte jede zweite Frau in Deutschland angesprochen werden.

Allerdings werden sie nur von 7 % der Männer tatsächlich angesprochen.

Die Angst Frauen anzusprechen versperrt den Männern also den Weg zum großen Glück. Flirten lernen ist nicht so schwer, wie es zunächst erscheinen mag.

Wie kann also eine Frau richtig angesprochen und die Angst gelindert werden? Mit Frauen flirten ohne Angst ist möglich.

Die Kerngründe, warum die Angst vor der Abweisung da ist, ist irrationales Einschätzen von der Wahrscheinlichkeit abgelehnt zu werden, ein schlechtes Selbstwertgefühl und Ausreden, warum man nicht mit Frauen flirten kann.

Die Angst ist nicht unbegründet,

sie ist ein Produkt der menschlichen Evolutionsbiologie.

In der Steinzeit war es für Frauen lebenswichtig, welchen Partner sie auswählen für die Zeugung und/oder die Verpflegung der Nachkommen. Fatal wird es für den Mann, wenn die Frau ihn abgewiesen hat, denn dann hat er nicht nur eine Chance weniger eine Familie zu gründen und sich fortzupflanzen, sondern ist auch der Gefahr ausgesetzt, dass andere Frauen von der Ablehnung erfahren und ihn ebenso nicht auswählen werden. In Folge dessen hat diese Lage damals immensen Druck auf die Männer aufgebaut.

Nichtsdestotrotz kann kein Mann diesen Druck heutzutage noch gebrauchen.

An der Angst muss also gearbeitet werden, eine optimistischere Mentalität ist dafür ein Grundbaustein.

Zudem ist es notwendig, mehr Selbstliebe zu sich selbst aufzubauen. Ein schlechtes Verhältnis zu sich selbst kann sich toxisch auf die Kraft wirken einen Mann anzusprechen.

Möchte man also Frauen richtig ansprechen, sollten die Sprüche lieber nicht ausgesprochen werden.

Der Rat von Experten ist, sofort bei Interesse an einer Frau aktiv zu werden und zu handeln.

Dabei sollte nicht länger als 3 Sekunden gewartet werden.

Der erste Satz beim Ansprechen einer Frau ist ein wichtiger Einstieg in Gespräch und sollte vorher überlegt werden. Doch genauso wichtig wie der erste Satz, ist ein Brainstorming über welche Themen danach gesprochen wird. Beim Frauen ansprechen ist allgemein von Anmachsprüchen abzuraten.

Insbesondere beim Flirten mit Frauen ist es essenziell, regelmäßigen Blickkontakt zu der Frau zu haben, aber nicht zu starren und zu ihr zugewandt zu sein. Das zeigt der Frau nicht nur das Interesse an ihr, sondern auch Wertschätzung.

Beim Frauen kennenlernen kann des Weiteren ein natürliches Lächeln die Stimmung auflockern und mehr Sympathie bewirken.

Lächelt die Frau auch zurück und ihr Körper ist dem Mann zugewandt, ist das ein gutes Zeichen.

Ebenfalls kann viel Durchatmen die Nervosität reduzieren und einen klareren Kopf bringen.

Es ist notwendig zu wissen, was Frauen eigentlich von Männern möchten. 

Sie möchten einen respektvollen, standhaften Mann mit viel Durchhaltevermögen.

Ebenso sind Aufmerksamkeit, Ehrlichkeit und echte Emotionen etwas, was Frauen von Männern erwarten.

Für das Flirten lernen ist es eine gute Grundlage, häufig Frauen anzusprechen und nicht nur eine, um den Druck zu senken.

Zusätzlich sollten Erwartungen nicht belastend werden. Das funktioniert am besten, wenn das Ziel der Gespräche das Kennenlernen und nicht gleich das Erobern ist.

Aufgeben ist keine Option, denn hat es bei der einen Frau nicht gepasst, könnte es bei einer anderen viel besser passen und man lernt dazu.

Es ist essenziell sich auf die Fortschritte zu konzentrieren, niemand kann von Geburt an flirten, es kommt mit der Zeit und so wird es auch mit dem Erfolg bei Frauen sein.

Mit all diesen Informationen im Hinterkopf wird das Ansprechen von Frauen um einiges leichter fallen.

Letztlich lässt sich sagen, dass jeder Mann beim Flirten mit Frauen authentisch und ehrlich bleiben und nicht sofort aufgeben sollte, falls es mal schwieriger wird.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.